Schimmelbeseitigung in Hamburg

„Schimmelpilz schadet der Gesundheit und der Bausubstanz. Mit unserer gründlichen Schimmelbeseitigung verschwindet der ungebetene Gast dauerhaft aus Deinen Wohnräumen.“

Startseite » Räume » Schimmelbeseitigung

Schimmelbesei­ti­gung in Hamburg

Professionelle Arbeiten mit höchstem Anspruch

Jeder Mensch kennt ihn, keiner mag ihn: Schimmelpilz. Mit Vorliebe setzt er sich unter den Fensterbänken, an den Fensterabschlüssen sowie hinter Heizungen und Möbeln fest. Auch Ecken und Nischen bieten hervorragende Bedingungen für sein Wachstum. Das Problem: Mit bloßem Auge ist er anfangs kaum zu erkennen.

Sobald der Schimmelpilz dunkle, sichtbare Flecken an der Wand oder der Decke bildet, sind die gesundheitlichen Beeinträchtigungen bereits deutlich zu spüren. Ist ein Wasserschaden für den Befall verantwortlich, kann dies zusätzlich die Bausubstanz schädigen. Höchste Zeit, uns zu rufen.

Mit drei TÜV-zertifizierten Experten für die professionelle Schimmelsanierung in unserem Team sind wir auf diese verantwortungsvolle Aufgabe spezialisiert. Bei einem Termin vor Ort ermitteln wir den Grund für den Befall und erstellen Dir ein Angebot für die Entfernung. Anschließend schreiten wir zur Tat.

Ablauf der Schimmelsanierung
mit Deinem Malerbetrieb Maler Antosch

In dieser Dienstleistung kombinieren wir unsere Kenntnis über die rückstandslose,
fachkundige Schimmelentfernung mit unserer Expertise für hochwertige Malerarbeiten.
Freue Dich auf schimmelfreie, saubere und frisch strahlende Wände und Decken –
gesundes Raumklima inklusive.

Vorher
Nachher

Wir identifizieren die Ursache, um zukünftigen Befall zu verhindern.

Im Anschluss entfernen wir die vom Schimmel befallene Tapete.

In einem weiteren Schritt reinigen wir die Fläche mit Schimmelentferner.

Wir verspachteln die Fläche mineralisch.

Abschließend streichen wir die Fläche mineralisch.

Wissenswertes zum Thema Schimmel

So entsteht Schimmel in der Wohnung

Schimmelsporen sind in ihrer Urform ein unschädlicher Bestandteil unserer natürlichen Umgebung. Sie werden erst zum Problem, wenn sie auf einen feuchten oder sehr kalten Untergrund treffen. Dort setzen sich die Sporen gesammelt ab. Schon nach kurzer Zeit gesellen sich Bakterien und andere Mikroorganismen dazu, was das Wachstum und die Ausbreitung des Schimmelpilzes begünstigt.

Wie man der Schimmelentstehung vorbeugen kann

Die wichtigste vorbeugende Maßnahme ist, die Entstehung eines schimmelfreundlichen Milieus in den Wohnräumen zu verhindern. Tägliches Lüften am Morgen hält die Luftfeuchtigkeit in den eigenen vier Wänden niedrig. Zusätzlich sollte nach dem Kochen, Wäsche trocknen und Duschen gelüftet werden.

Um ein Auskühlen der Wände zu verhindern, sollte die Raumtemperatur im Winter nicht unter 16° C fallen. Größere Möbel sollten in Altbauten nicht oder nur mit ausreichendem Abstand an der Innenseite von Außenwänden platziert werden. Diese sind bei älteren Gebäuden oft nicht optimal gedämmt und wärmen sich an kalten Tagen nur gleichmäßig auf, wenn sie frei liegen.

Schimmel beseitigt – Was nun? So vermeidest Du in Zukunft Schimmel!

Als Mieterin oder Mieter: Öffne jeden Morgen Deine Fenster, um die feuchte Luft in Deinen Räumen nach außen abzuleiten. Wische vorab das Kondenswasser am Fensterrand mit einem saugfähigen Tuch weg. Platziere Sofa, Sessel und Co. nicht direkt vor Außenwänden und schalte die Heizung an kalten Tagen ein, um die Wände warmzuhalten.

Als Eigentümerin beziehungsweise Eigentümer: Bauliche Veränderungen – wie zusätzliche Fenster in Küche und Bad – wirken Wunder bei der Schimmelvorbeugung. Auch eine energetische Sanierung Deines Heims kann helfen, zukünftigen Schimmelbefall zu vermeiden. Schimmel durch defekte Rohre oder anderweitig austretendes Wasser verhinderst Du, indem Du umgehend einen Profibetrieb mit der Beseitigung des Lecks und der Trocknung der Wände beauftragst.

Glückliche Kunden sind unser täglich Brot!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trustindex-Google Bewertungen zu laden.

Inhalt laden

Häufige Fragen

Schimmelpilz an Wänden oder Decken setzt Sporen frei, die durch den Raum fliegen. Diese können allergische Reaktionen auslösen und bestehende Atemwegserkrankungen verstärken. Für Personen mit Vorerkrankungen oder schwachem Immunsystem sowie ältere Menschen und Kinder stellt Schimmelpilz somit ein großes gesundheitliches Risiko dar.

Die Pflicht zur Schimmelentfernung fällt auf die Partei, die für den Befall verantwortlich ist. Bei mangelhaftem Lüften oder Heizen ist die Entfernung somit Aufgabe der Mieterin beziehungsweise des Mieters. Ist ein baulicher Mangel Grund für den Schimmel, ist die Eigentümerin beziehungsweise der Eigentümer in der Pflicht. Diese gesetzliche Regelung bekräftigt, warum die Suche nach der Herkunft des Schimmelbefalls durch eine unabhängige Partei – wie uns – wichtig ist.

Sofern Du auf eine gewissenhafte, langfristige Entfernung des Schimmelpilzes Wert legst, solltest Du die Arbeit in unsere erfahrenen Hände legen. Dies gilt vor allem, wenn sich der Befall auf eine Fläche von mehr als einem halben Quadratmeter erstreckt. Bei diesem Umfang sind professionelle Mittel und geprüftes Know-how gefragt. Wir sanieren die betroffene Wand oder Decke, suchen nach der Ursache und geben Dir Tipps zur Vorbeugung.

Mineralischer Spachtel und mineralische Farbe basieren auf einer alkalischen Formel mit einem pH-Wert größer 7. Die Substanzen sind nicht brennbar und unbedenklich für Mensch und Haustier. Schimmelpilze hingegen fühlen sich auf alkalischen Untergründen gar nicht wohl, was einem erneuten Befall entgegenwirkt.

Kontakt