UnternehmerSamstag

Den heutigen Samstag nutze ich dazu, an der Firma zu arbeiten. Bei einem guten Qualitätsmanagement ist die Vorsorge für einen Ausfall des Chefs besonders wichtig. Oft hängt alles an einer Person.
„In Zukunft werde ich einmal im Jahr probesterben!“
 
Dafür lege ich mir einen Notfallordner mit allen wichtigen Unterlagen und Adressen an. Damit unser Betrieb im Fall der Fälle weiterläuft.
Für mich sind Vertretungspläne das A und O: Eine Nachfolgeregelung oder ein Vertretungsplan garantiert unserem Handwerksbetrieb das Überleben. Unser Unternehmen muss auch unter dem Einfluss jeglicher Störgrößen weiter gut funktionieren.
Ich fertige Listen über erteilte Vollmachten an. Nennen die Art der Vollmacht, den oder die Bevollmächtigten und den Ort, wo die Unterlagen in Zukunft aufbewahrt werden.
Meine Vertretungspläne enthalten Angaben über Vertreter im Betrieb mit detaillierter Kompetenzverteilung.
Dieses Projekt wird sicherlich noch einige Samstage in Anspruch nehmen.
Schönes, sonniges Wochenende wünscht
Ihr Malermeister Andree Antosch