Die Wirkung der Farben

Wie sehr beeinflussen Wandfarben unser Wohnklima?

In zahlreichen Studien wurde die psychosomatische Wirkung von bunten Farben auf Körper und Seele untersucht. Und eines steht fest: Farben wirken geradezu wie ein Lebenselixier. Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot: diese Farben brauchen wir wie das tägliche Brot. Diese Erkenntnis nutzen wir als Malerbetrieb auch für die Wandgestaltung und Wanddekoration von Wohnräumen. Als Malerprofis ist es unsere Aufgabe, für unsere Kunden individuelle Farbkonzepte zu entwickeln und umzusetzen. Und dazu nutzen wir alle uns zur Verfügung stehenden Mittel und Materialien

Warum sollten Sie gerade das Team von Maler Antosch beauftragen? Ganz einfach:

  • Wir streichen für Sie eine Musterwand, dann können Sie entscheiden.
  • Für jedes Farbkonzept erhalten Sie eine Zufriedenheits-Garantie.
  • Wir suchen für Sie auch das passende Motiv einer modernen Tapete aus!
  • Sie profitieren von einer Preis- und Termin-Garantie!

So verändern Farben unsere Wahrnehmung

Farben und optische Effekte

Farben täuschen das Auge und können sich wechselseitig beeinflussen.

Farben und Raumtemperatur

Rot- und Gelbtöne haben einen wärmenden Effekt, während Blau und Grün Kühle suggerieren.

Farben und Größenverhältnisse

Dunkle Farben lassen einen Raum kleiner wirken, helle Farben machen den Raum weiter.

Farben und Uhrzeigersinn

Farben wandeln sich im Tagesverlauf. Selbst Lieblingsfarben wirken dann je nach Tageszeit plötzlich zu warm, zu kalt, zu dunkel und können im künstlichen Licht falsch erscheinen.

Farben und Lichteffekte

Weiß reflektiert das Licht, schwarz absorbiert es.

Wenn sich trotz Lieblingsfarbe nicht das richtige Wohlfühlempfinden einstellt:

…wissen wir Rat. Fragen Sie uns.